insureQ

Maßgeschneiderte Vermögensschadenhaftpflichtversicherung für Verwaltungsbeiräte

  • maßgeschneiderte Gewerbeversicherung
  • unverbindliche Angebotsberechnung
  • online abschließen und verwalten
man holding protective shield

Welche Schäden werden abgedeckt?

  • finanzielle Schäden Dritter
  • Verlust von vertraulichen Daten
  • Urheberrechtsverletzungen
  • Schäden durch Planungs-/Beratungsfehler
  • Fristversäumnisse
man holding wallet

Was kostet mich meine Versicherung?

Die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung für Beiräte gibt es bei uns schon

ab 10,29 € / monatlich

Möchtest du wissen, was deine maßgeschneiderte Vermögensschadenhaftpflichtversicherung kostet? Mit nur wenigen Angaben, können wir die Versicherungskosten passgenau für dich berechnen.
man next to clock showing nine minutes

Abgesichert in 9 Minuten!*

Schritt 1 - Beantworte uns Fragen zu deinem Business

Schritt 2 - Erhalte eine Produktempfehlung und Angebotsberechnung

Schritt 3 - Schließe deine Versicherung direkt ab und verwalte sie 100% digital

*Abhänging vom gewählten Versicherungsprodukt, dem Startdatum oder dem Versicherungspartner.

Finanzielle Absicherung für Verwaltungsbeiräte

Chrisitan Gengler Profil.jpg

Christian Gengler, MSc.

Versicherungsexperte

Ein Fehler bei der Jahresabrechnung, ein schlecht ausgewählter Handwerker oder ein Missverständnis mit dem Verwalter – oft reichen schon Kleinigkeiten aus, damit Verwaltungsbeiräte den Ärger der Wohnungseigentümer auf sich ziehen. Spätestens wenn daraus Schadensersatzforderungen entstehen, ist die richtige Versicherung entscheidend. Wir schützen dich vor den Folgen – mit einer individuellen Vermögensschadenhaftpflichtversicherung und einem passgenauen Versicherungspaket.

Vermögensschadenhaftpflichtversicherung für Verwaltungsbeiräte – rundum abgesichert in 9 Minuten

Eine der Besonderheiten an der Tätigkeit als Verwaltungsbeirat: sie ist häufig ein Ehrenamt. Das ändert natürlich nichts an der Bedeutung der Aufgaben und der Verantwortung gegenüber der Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG). Was aber jeder weiß, der neben dem normalen Berufsleben noch eine ehrenamtliche Position einnimmt: Fehler, Unachtsamkeiten oder Versäumnisse können einfach passieren – gerade dann, wenn der normale Alltag schon viel Zeit und Energie in Anspruch nimmt.

Für die Eigentümer spielt das natürlich keine Rolle: Entstehen ihnen durch den Fehler eines Verwaltungsbeirats finanzielle Schäden, folgen häufig hohe Schadensersatzforderungen. Da auch ehrenamtliche Verwaltungsbeiräte für ihre Fehler haftbar sind – und im Ernstfall mit ihrem Privatvermögen dafür aufkommen müssen – können unversicherte Forderungen schnell existenzbedrohend werden.

Optimaler Versicherungsschutz per Klick: Wie funktioniert insureQ?

Wir machen die Absicherung für Beiräte deshalb so einfach wie möglich: Mit unserem komplett digitalen Prozess berechnen wir innerhalb weniger Minuten ein passgenaues Versicherungspaket. Neben der maßgeschneiderten Vermögensschadenhaftpflichtversicherung beinhaltet das auch alle weiteren Versicherungen, die für deinen Schutz wichtig sind. Unnötige Extras gibt es bei uns nicht und du bezahlst immer nur für den Schutz, den du wirklich brauchst.

Das funktioniert ganz ohne Versicherungsvorwissen: Wir zeigen dir, welche Bestandsteile der Vermögensschadenhaftpflichtversicherung relevant für dich sind und welche anderen Versicherungen für (ehrenamtliche) Verwaltungsbeiräte eine wichtige Rolle spielen. Beantworte uns einfach ein paar Fragen zu deiner Tätigkeit und unser insureQ-Algorithmus berechnet den passgenauen Versicherungsschutz für dich.

Vermögensschadenhaftpflichtversicherung für Verwaltungsbeiräte – die Vorteile:

  • passgenauer Schutz – exakt auf die Beiratstätigkeit und die potenziellen Risiken zugeschnitten

  • 100 % digital – optimale Absicherung in nur 9 Minuten und aus einer Hand

  • auf Wunsch persönliche Beratung durch unsere Versicherungsexperten

  • direkte Kostenberechnung dank insureQ-Algorithmus

  • Vertragsanpassungen und Schadensmeldungen bequem online abwickeln

  • ARAG, R+V Versicherung und Hiscox als Versicherungsträger und erfahrene Partner  

Unser Ziel ist es, dir bei allen Versicherungsthemen zur Seite zu stehen. Wenn du Fragen hast, beraten dich unsere Experten gerne. Entweder direkt online oder auf Wunsch auch persönlich am Telefon.

Verwaltungsbeiräte: Welche Rolle spielt die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung für meine Tätigkeit?

Ob es die direkte Zusammenarbeit mit dem Hausverwalter, die Kontrolle der Jahresabrechnungen oder die Planung der Eigentümerversammlung ist – Verwaltungsbeiräte entlasten die Eigentümergemeinschaft an ganz unterschiedlichen Stellen und haben dadurch auch eine große Verantwortung. Mit zu dieser Verantwortung gehört auch immer ein gewisses Risiko für Fehler und Missverständnisse. Dabei kann es manchmal schon ausreichen, für Sanierungsarbeiten einen – aus Sicht der Eigentümer – zu teuren Handwerksbetrieb zu engagieren. Wenn die Eigentümer nachträglich davon ausgehen, dass Ihnen durch die unsaubere Arbeit des Beirats finanzielle Nachteile entstanden sind, können sie Schadensersatzforderungen stellen.

Je nach Situation und der Art der WEG können solche Forderungen schnell in den fünf-, sechs- oder sogar siebenstelligen Bereich gehen. Die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung (auch Berufshaftpflichtversicherung genannt) schützt hauptberufliche und ehrenamtliche Verwaltungsbeiräte: Bei finanziellen Schäden gegenüber Dritten übernimmt sie die Kosten und sichert so im Ernstfall die finanzielle und persönliche Zukunft.

Gut zu wissen: Die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung für Beiräte wird häufig auch “Beiratsversicherung” genannt. Einen Unterschied zwischen den beiden Versicherungsprodukten gibt es aber nicht.

Brauche ich auch als ehrenamtlicher Verwaltungsbeirat eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung?

Die meisten Beiräte sind ehrenamtlich tätig. An ihrer Haftbarkeit ändert das aber nichts – auch sie müssten im Ernstfall mit ihrem Privatvermögen für Schäden bezahlen und sollten deshalb eine Versicherung abschließen.

Auch wenn die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung daher für jeden Verwaltungsbeirat eine wichtige Ergänzung zum Versicherungsschutz ist, gibt es in Deutschland keine Pflicht dafür. Für viele WEGs kann der Abschluss der Versicherung aber eine Grundvoraussetzung dafür sein, überhaupt in die Position des Verwaltungsbeirats gewählt zu werden.

Welche Risiken deckt eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung für Verwaltungsbeiräte ab?

Die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung springt dann ein, wenn Dritten (v. a. Wohnungseigentümern) ein finanzieller Schaden entsteht, den der Verwaltungsbeirat hätte vermeiden können. Das können sowohl finanzielle Verluste als auch entgangene Gewinne sein.

Da der Tätigkeitsbereich von Verwaltungsbeiräten sehr breit aufgestellt ist, können Risiken für solche Schäden natürlich aus ganz unterschiedlichen Richtungen kommen. Deshalb ist es in der Branche üblich, die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung auf eine “All-Risk”-Deckung bzw. Allgefahrendeckung auszuweiten. Dadurch sind sämtliche finanziellen Schäden gegenüber Dritten inbegriffen, die nicht vorab explizit aus dem Versicherungsschutz ausgeschlossen wurden.

Vermögensschadenhaftpflicht für Verwaltungsbeiräte – Risikoabdeckung:

  • direkte finanzielle Schäden (sogenannte reine oder echte Vermögensschäden)

  • finanzielle Folgeschäden durch Personen- und Sachschäden

Ein fester Bestandteil der Vermögensschadenhaftpflichtversicherung ist der passive Rechtsschutz. Dadurch prüft die Versicherung bei allen Schadensersatzforderungen zuerst, ob sie generell und vor allem in der Höhe gerechtfertigt sind. Trifft einer der beiden Punkte nicht zu, wehrt die Versicherung die Forderungen ab und geht dafür auch bis vor Gericht.

Direkte Personen- oder Sachschäden sind in der Vermögensschadenhaftpflichtversicherung nicht inkludiert, können aber dazugebucht werden. Verletzt sich dann zum Beispiel ein Wohnungseigentümer im Büro des Verwaltungsbeirats, werden potenzielle Schadensersatzforderungen übernommen. Um den Beirat auch für solche Fälle abzusichern, ist eine ergänzende Betriebshaftpflichtversicherung sinnvoll.

Schadensbeispiele bei Beiräten: Wann schützt mich die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung?

insureQ bedeutet auch: Versicherungen ohne lästige Fachbegriffe. Deshalb wollen wir mit einigen realen Fallbeispielen zeigen, was hinter “echten Vermögensschäden” steckt und wie die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung Verwaltungsbeiräte in der Realität schützt:

Beispiel 1: Verlässt sich die Wohnungseigentümergemeinschaft auf einen Verwalter, hat der Beirat die Aufgabe, dessen Arbeit zu überprüfen. Ein typisches Schadensrisiko ist hier die Ausschreibung von Handwerksjobs. Informiert sich der Beirat nicht ausreichend über die gängigen Marktpreise und gibt ein überhöhtes Angebot frei, können die Eigentümer – die letztendlich zu viel für die Arbeiten bezahlt haben (= echter Vermögensschaden) – Schadensersatz fordern. Die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung übernimmt die Kosten.

Beispiel 2: Der Beirat überprüft die Jahresabrechnungen zu ungenau – der Fehler fällt den Wohnungseigentümern erst Monate später auf. Die Versicherung kommt für die fehlenden Einnahmen auf.

Beispiel 3: Ein Handwerksbetrieb erbringt eine vertraglich vereinbarte Leistung nur halb. Vor Ort behauptet er, das Angebot nur in dieser Form abgegeben zu haben. Die Wohnungseigentümer gehen von einem Fehler des Beirats aus und fordern Schadensersatz. Der passive Rechtsschutz der Vermögensschadenshaftpflichtversicherung wehrt die unrechtmäßigen Forderungen ab.

Was kostet eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung für Verwaltungsbeiräte?

Die Tätigkeit als Verwaltungsbeirat kann sehr unterschiedlich sein und hängt zum Beispiel stark davon ab, wie groß die Gemeinschaft der Wohnungseigentümer ist. Die Kosten für die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung müssen deshalb immer individuell berechnet werden.

Mit unserer Hilfe gelingt das in wenigen Minuten: Beantworte uns ein paar Fragen zu deiner Tätigkeit und unser Algorithmus stellt automatisch den passenden Versicherungsschutz für dich zusammen. Dabei verzichten wir auf kostspielige Extras und durch die automatische Preisberechnung weißt du sofort, welche Kosten für die Versicherung anfallen.

Welche Deckungssumme brauche ich als Verwaltungsbeirat?

Die Deckungssumme (auch Versicherungssumme genannt) bestimmt, wie viel die Versicherung im Schadensfall maximal auszahlt. Vor allem ehrenamtliche Beiräte neigen gerne dazu, das Risiko – und dadurch auch die möglichen finanziellen Folgen – ihrer Tätigkeit zu unterschätzen. Durch eine niedrigere Versicherungssumme erhoffen sie sich, die Kosten zu reduzieren.

Das Problem: Hier wird leider schnell an der falschen Stelle gespart. Schon ein einzelner unversicherter (oder zu gering versicherter) Schadensfall kann dadurch existenzbedrohende Folgen haben. Die passende Versicherungssumme sollte immer den größtmöglichen Schaden abdecken können. Dass es schwer sein kann, diesen Wert selbst zu bestimmen, verstehen wir – deshalb empfehlen wir dir, auch die Deckungssumme von unserem Algorithmus berechnen zu lassen.

insureQ: optimaler Versicherungsschutz für Verwaltungsbeiräte – direkt aus einer Hand

Unser Ziel ist es, Versicherungen für dich so einfach wie möglich zu machen. Das bedeutet: kein lästiger Papierkram und keine komplizierten Fachbegriffe – stattdessen bekommst du ganz ohne Vorwissen mit wenigen Klicks einen maßgeschneiderten Versicherungsschutz.

Die optimale Absicherung für Verwaltungsbeiräte besteht häufig aus mehr als einer Vermögensschadenhaftpflichtversicherung. Deshalb gehen wir einen wichtigen Schritt weiter und zeigen dir auch alle anderen Versicherungsbausteine, die für deinen Schutz wichtig sind. Für Beiräte können zum Beispiel eine Betriebshaftpflichtversicherung, eine umfassende Rechtsschutzversicherung oder eine Inhaltsversicherung für das Büro sinnvolle und wichtige Ergänzungen sein. Bei uns bekommst du alle wichtigen Versicherungen aus einer Hand.