insureQ

Versicherungen für Rechtsanwälte – optimaler Schutz für dich und deine Kanzlei

  • maßgeschneiderte Gewerbeversicherung
  • unverbindliche Angebotsberechnung
  • online abschließen und verwalten
man holding protective shield

Welche Schäden werden abgedeckt?

  • Finanzielle Schäden Dritter
  • Personen-, Sach- und Vermögensfolgeschäden
  • Kosten für eigene rechtliche Auseinandersetzungen
  • Schäden durch Internetnutzung
  • Inventar- und Elektronikschäden
man holding wallet

Was kostet mich meine Versicherung?

Den Versicherungsschutz für Anwälte gibt es bei uns schon

ab 11 € / monatlich

Möchtest du wissen, was deine maßgeschneiderte Versicherung für Anwälte kostet? Mit nur wenigen Angaben, können wir die Versicherungskosten passgenau für dich berechnen.
man next to clock showing nine minutes

Abgesichert in 9 Minuten*

Schritt 1 – Beantworte uns Fragen zu deinem Business

Schritt 2 – Erhalte eine Produktempfehlung und Angebotsberechnung

Schritt 3 – Schließe deine Versicherung direkt ab und verwalte sie 100% digital

*Abhänging vom gewählten Versicherungsprodukt, dem Startdatum oder dem Versicherungspartner.

Berufsrisiko von Anwälten – welche ist die richtige Versicherung

Chrisitan Gengler Profil.jpg

Christian Gengler, MSc.

Versicherungsexperte

Eine ausreichende Absicherung gegen Gefahren ist in allen Lebenslagen wichtig – als Anwalt weißt du das am allerbesten. Um dich und deine Kanzlei gegen alle Risiken des Anwaltsberufs abzusichern, benötigst du deshalb einen umfassenden, gewerblichen Versicherungsschutz, der individuell auf dich und deine Tätigkeit zugeschnitten ist. Mit einer passgenauen Versicherung kannst du deiner Tätigkeit als Anwalt ohne Sorgen vor Schäden nachgehen.

Versicherungen für Anwälte direkt aus einer Hand

Dein Versicherungsschutz sollte nicht nur die beruflichen Risiken abdecken, denen du während deiner Tätigkeit ausgesetzt bist. Auch die Gefahren, die das Leiten einer eigenen Kanzlei mitbringen, müssen natürlich berücksichtigt werden. Welche Versicherungen dabei tatsächlich wichtig und sinnvoll sind, können besonders Einsteiger häufig nur schwer nachvollziehen.

Wir bieten Gewerbeversicherungen für Anwälte nach neuen Maßstäben: Indem du unserem Algorithmus ein paar grundlegende Fragen zu deiner Anwaltstätigkeit und deiner Kanzlei beantwortest, stellt er für dich ein maßgeschneidertes Versicherungspaket zusammen. Darin sind alle Gewerbeversicherungen enthalten, die für dich verpflichtend oder wichtig sind – unnötige Extras streichen wir von Anfang an.

Einzelne Elemente des Schutzes kannst du natürlich individuell konfigurieren – wenn du dabei Unterstützung brauchst, beraten dich unsere Experten auch gerne persönlich am Telefon. Sobald du zufrieden bist, schließt du deine Versicherungen ganz einfach online ab – ohne Papierkram, Wartezeiten oder Verwaltungsaufwand.

Unsere Vorteile für Anwälte und Kanzleien:

  • umfassendes Versicherungspaket für Anwälte direkt aus einer Hand

  • maßgeschneidertes Angebot innerhalb von Minuten

  • Abschluss und Verwaltung 100 % online: minimaler Aufwand bei vollem Schutz

  • Schadensmeldungen einfach online einreichen

  • Expertenberatung jederzeit möglich: insureQ ist per Mail und Telefon für dich da

  • unsere erfahrenen Partner für deine Absicherung: Hiscox, ARAG und R+V Versicherung

Welche Versicherungen benötigt ein Rechtsanwalt?

Durch die beratende Funktion, die du als Anwalt für deine Klienten einnimmst, besteht automatisch ein hohes Risiko, dass du für Vermögensschäden haftbar gemacht wirst. Bist du gleichzeitig auch Geschäftsführer einer eigenen Kanzlei, kommen weitere Risiken hinzu. Dein optimaler Schutz setzt sich dadurch aus unterschiedlichen Versicherungsprodukten zusammen. Dazu gehören vor allem folgende.

Berufshaftpflichtversicherung für Anwälte

Den Kern des Versicherungsschutzes bildet für jeden Anwalt eine Berufshaftpflicht (auch Vermögensschadenhaftpflicht genannt) mit ausreichender Deckungssumme. Sobald du Klienten in juristischen Angelegenheiten berätst, kannst du immer auch zur Verantwortung gezogen werden, wenn durch einen Beratungsfehler deinerseits finanzielle Schäden entstehen. Die Berufshaftpflicht für Anwälte schützt dich vor sogenannten echten oder reinen Vermögensschäden. Damit sind Fälle gemeint, in denen deinen Klienten ein finanzieller Nachteil entsteht (oder finanzieller Vorteil entgeht), ohne dass dieser durch einen Personen- oder Sachschaden verursacht wurde.

Solche Fehler passieren auch den sorgfältigsten Anwälten schnell und ziehen häufig hohe Schadensersatzforderungen nach sich. Daher ist eine Berufshaftpflicht für Rechtsanwälte in Deutschland verpflichtend. Die Mindestversicherungssumme liegt laut der Bundesrechtsanwaltsordnung bei 250.000 Euro. Je nach Tätigkeit und Mandanten kann eine höhere Deckungssumme natürlich ein wichtiger Schritt sein. Indem du unserem Algorithmus ein paar Fragen zu deiner Anwaltstätigkeit beantwortest, findet er die passende Versicherungssumme für deine Berufshaftpflicht.

Zusätzlich hast du die Möglichkeit, dich und deine Kanzlei ergänzend gegen Eigenschäden abzusichern. Ein solcher Schutz wird zum Beispiel wichtig, wenn ein Auftraggeber kurzfristig absagt und dir das Auftragshonorar entgeht oder dir wichtige Dokumente verloren gehen, ohne die du einen Auftrag nicht korrekt abschließen kannst.

Betriebshaftpflichtversicherung für Anwälte

Neben reinen finanziellen Schäden können in deiner Kanzlei natürlich auch Personen- oder Sachschäden mit teuren Folgekosten entstehen. Um dich davor zu schützen, kannst du neben einer Berufshaftpflicht auch eine ergänzende Betriebshaftpflichtversicherung für Anwälte abschließen. Sobald aus Schäden gegenüber Dritten beispielsweise Behandlungs-, Reparatur- oder Wiederherstellungskosten entstehen, werden die Schadensersatzforderungen von der Betriebshaftpflicht übernommen. Auch Vermögensfolgeschäden durch Personen- oder Sachschäden werden übernommen.

Für Rechtsanwälte ist eine Betriebshaftpflicht zwar nicht gesetzlich vorgeschrieben; für einen umfassenden Schutz ist sie aber immer eine sinnvolle Ergänzung.

Rechtsschutzversicherung für Anwälte

Als Anwalt leistest du nicht nur rechtlichen Beistand – manchmal benötigst du ihn auch selbst. Da du und deine Kanzlei sowohl als Kläger als auch als Angeklagter in einen teuren Rechtsstreit geraten könnt, ist ein Grundrisiko immer gegeben. Diesem Risiko begegnest du am besten mit dem passenden Rechtsschutz.

Eine gewerbliche Rechtsschutzversicherung trägt die Kosten eines Rechtsstreites, der im beruflichen Umfeld ausgetragen wird. Darunter fallen Gerichtskosten, Anwaltskosten oder auch die finanziellen Mittel für einen Gutachter bzw. Mediator. Auch arbeitsrechtliche Fälle lassen sich mitversichern; das ist vor allem bei einer Kanzlei mit mehreren Mitarbeitern sinnvoll.

Cyberversicherung & die Cyber-Betriebsunterbrechungsversicherung für Anwälte

Der Betrieb deiner gesamten Kanzlei läuft mittlerweile digital ab? Damit bist du nicht allein. Anwälte, die häufig mit sensiblen Daten von Klienten arbeiten, sind im digitalen Raum einem besonderen Risiko für folgenschwere Hackerangriffe, Phishing-Attacken oder Systemfehler ausgesetzt. Um sich davor zu schützen, die enormen Schadenssummen aus eigener Tasche zu zahlen, ist eine Cyberversicherung für moderne Anwaltskanzleien ein Muss.

Der Schutz der Cyberversicherung greift beispielsweise, wenn wichtige Datensätze verloren gehen oder klassifizierte E-Mail-Verläufe durch einen Hackerangriff an die Öffentlichkeit geraten. Sie übernimmt die Zahlung der anfallenden Schäden, eventuelle Ausgaben für die Wiederherstellung und auch die Kosten für PR-Maßnahmen.

Kommt es durch einen Fehler in deiner IT-Infrastruktur zeitweise zu einer Unterbrechung der Kanzleiarbeit, übernimmt eine Cyber-Betriebsunterbrechungsversicherung die Kosten für die Reparatur und die ausgefallenen Honorare.

Elektronik- & Inhaltsversicherung für Anwälte

Bei der Einrichtung deiner Kanzlei und der Auswahl eurer (elektronischen) Ausstattung hast du bestimmt viel Zeit, Aufwand und Budget investiert. Um deine Einrichtung gegen Einbrüche und Umweltschäden zu sichern, solltest du dich deshalb mit einer Inhaltsversicherung und unter Umständen einer separaten Elektronikversicherung ausreichend schützen. Letztere sichert deine elektronische Ausstattung auch gegen Bedienfehler, Kurzschlüsse oder Materialfehler ab. Eine weitere Handy-Versicherung ist damit nicht mehr notwendig.

Wenn du den Betrieb deiner Kanzlei aufgrund eines Sachschadens für einige Zeit schließen musst, entstehen durch diesen Ausfall auch Kosten. Diese werden durch eine Sach-Betriebsunterbrechungsversicherung übernommen, sodass deiner Kanzlei auch im Falle einer Pause keine finanziellen Einbußen entstehen.

Sind meine Kanzlei-Angestellten und Kollegen mitversichert?

In einer Anwaltskanzlei arbeitest du in den seltensten Fällen allein. Deshalb wird dein Personal – dazu zählen fest angestellte Mitarbeiter, Teilzeitkräfte, Aushilfen, Praktikanten oder Werkstudierende – auch im Versicherungsschutz immer mit berücksichtigt und ist in den meisten Fällen automatisch mitversichert. Wenn in deiner Kanzlei mehrere Anwälte gleichzeitig tätig sind, ist jedoch oft eine separate Berufshaftpflicht für jeden einzelnen Anwalt verpflichtend.

Welche Deckungssumme wird Rechtsanwälten empfohlen?

Abgesehen von der Berufshaftpflicht (250.000 €) gibt es keine Gewerbeversicherung für Anwälte, bei der die Deckungssumme (Versicherungssumme) gesetzlich vorgeschrieben ist. Allgemeine Empfehlungen lassen sich hier leider auch nur schwer geben – dafür sind die Deckungssummen zu stark von der Größe der Kanzlei, dem Tätigkeitsbereich und den Mandanten abhängig.

Wir wollen dir deshalb direkt eine ganz individuelle Einschätzung geben: Beantworte unserem insureQ-Algorithmus ein paar einfache Fragen zu deiner Tätigkeit und er stellt dir die passenden Versicherungen zu einem vollumfänglichen Paket zusammen – inklusive der optimalen Deckungssumme für deinen Schutz.

Wie hoch sind die Kosten einer gewerblichen Versicherung für Anwälte?

Ähnlich wie die Deckungssumme sind auch die Kosten für einzelne Versicherungsmodule immer von verschiedenen Faktoren und natürlich auch von der Art der Versicherung abhängig. Besonders wichtig: als Anwalt sollten Versicherungen kein Kostenpunkt sein, an dem du sparst. Der Beruf bringt ein hohes Schadensrisiko mit sich und die jährlichen Prämien für einen umfangreichen Schutz liegen weit unter dem, was ein einzelner unversicherter Schadensfall dich und deine Kanzlei kosten könnte.

Deshalb wollen wir dich auch beim Thema Kosten dazu ermutigen, unseren Algorithmus die Arbeit machen zu lassen. Innerhalb von Minuten erhältst du eine komplette Übersicht über die wichtigsten Versicherungen und weißt durch die unmittelbare Preisberechnung sofort, wie viel dich die einzelnen Bestandteile kosten. Wir verzichten dabei auf alle unnötigen Extras, sodass du immer nur für den Schutz zahlst, den du tatsächlich brauchst.

insureQ für Rechtsanwälte: dein Partner für eine maßgeschneiderte Absicherung

So wie du als Rechtsanwalt immer für deine Klienten zur Stelle bist, stehen auch wir mit dem insureQ-Versicherungsschutz immer für dich bereit. Unser Ziel ist es, dich direkt aus einer Hand vollumfänglich abzusichern und dafür zu sorgen, dass du dich immer voll und ganz auf deine Arbeit konzentrieren kannst.

Als 100 % digitaler Gewerbeversicherer sind wir auf die Bedürfnisse moderner Kanzleien vorbereitet: In Schadensfällen unterstützen wir dich nicht nur mit einer umfassenden Abdeckung, sondern sind auch mit kompetenter, schneller Beratung persönlich für dich da, wenn du uns brauchst.