versicherung_ecommerce (1).jpg
filter

Besser versichert – mit der maßgeschneiderten Versicherung für Online-Shops

  • maßgeschneiderte Gewerbeversicherung
  • unverbindliche Angebotsberechnung
  • online abschließen und verwalten
  • Pflichtversicherung für Amazon-Versand in die USA
Outlined.svg
ekomi

Kundenzufriedenheit

4.8/5

Unsere Versicherungspartner

ARAG.svg
R+V.svg
Hiscox.svg
Kravag.svg
Barmenia.svg
logo of aig insurance
man holding protective shield

Welche Schäden werden abgedeckt?

  • finanzielle Schäden Dritter
  • Personen-, Sach- und Vermögensfolgeschäden
  • Schäden durch Produkte und Cyber-Angriffe
  • Inventar-, Warenlager- und Elektronikschäden
  • Kosten für Rechtsstreitigkeiten
man holding wallet

Was kostet mich meine Versicherung?

Die Versicherung für Online-Shops gibt es bei uns schon

ab 14,63 € / monatlich

Möchtest du wissen, was deine maßgeschneiderte Versicherung kostet? Mit nur wenigen Angaben, können wir die Versicherungskosten passgenau für dich berechnen.
man next to clock showing nine minutes

Abgesichert in 9 Minuten*

Schritt 1 – Beantworte uns Fragen zu deinem Business

Schritt 2 – Erhalte eine Produktempfehlung und Angebotsberechnung

Schritt 3 – Schließe deine Versicherung direkt ab und verwalte sie 100 % digital

*Abhänging vom gewählten Versicherungsprodukt, dem Startdatum oder dem Versicherungspartner.

Versicherungen: Online-Shops besser absichern

Der Online-Handel ist so populär, wie nie zuvor. Da lohnt es sich nicht, ein unnötiges Risiko einzugehen. Ein Warenschaden, eine Markenrechtsverletzung oder ein Schaden durch eines deiner Produkte können schnell zu einer großen finanziellen Belastung für dein E-Commerce-Unternehmen werden. Unsere Empfehlung: Eine maßgeschneiderte Versicherung, die individuelle Risiken passgenau absichert. Deshalb haben wir einen unkomplizierten Online-Prozess entwickelt: Einfach Eckdaten deines Unternehmens eingeben und Angebot berechnen.

Maßgeschneiderter Versicherungsschutz für Online-Shops

Damit du dich nicht mit komplizierten Fachbegriffen und einer langwierigen Suche nach der richtigen Versicherung befassen musst, haben wir uns eine einfache Lösung für deine Gewerbeversicherung überlegt. Versichere deinen Online-Shop jetzt nach unternehmens- und branchenspezifischen Anforderungen. Unser insureQ-Algorithmus berechnet den passenden Versicherungsschutz, der deine Risiken zuverlässig absichert.

Individuelle Versicherungen für deinen Online-Shop – die Vorteile: 

  • maßgeschneiderter Schutz auf die Risiken deines Shops zugeschnitten
  • unverbindliche Angebotsberechnung in nur neun Minuten 
  • persönliche Beratung durch Versicherungsexperten möglich
  • sofortige Preisberechnung dank insureQ-Algorithmus – inklusive Pflichtversicherung 
  • Vertragsanpassungen und Schadensmeldungen bequem online abwickeln  
  • ARAG, R+V und Hiscox als Versicherungsträger und erfahrene Partner

Warum ist eine Versicherung für Online-Shops sinnvoll?

Eine Vielzahl an selbst hergestellten und importierten Waren, das Internet als Arbeitsumfeld und eine Flut an Vertriebswegen und Kundendaten machen Online-Shops besonders anfällig für Schadensfälle. Die Kosten, die durch Produkthaftung, Cyber-Angriffe oder Datenrechtsverstöße entstehen, können dabei mehrere Millionen Euro betragen. Durch einen kleinen Fehler steht so schnell die eigene Existenz auf dem Spiel. Wie vorsichtig man war, spielt dann keine Rolle mehr, sondern wie man sich für den Ernstfall abgesichert hat. Deshalb ist es essenziell die größten Risiken für Online-Shops zu versichern.

Welche Versicherung braucht mein Online-Shop?

Um dein E-Commerce-Business zuverlässig zu schützen, raten wir dir zu einem maßgeschneiderten Versicherungsschutz. Welche Bestandteile du dafür brauchst, berechnet unser Algorithmus für dich auf der Grundlage deiner Unternehmenseckdaten. Das heißt auch, dass wir dir hier nur eine Übersicht über relevante Versicherungen geben können. Welche Versicherungen für deinen Online-Shop wirklich wichtig sind, kannst du dir aber innerhalb von wenigen Minuten berechnen lassen.

Betriebs-/Produkthaftpflichtversicherung – besonders wichtig für Online-Shops

Die Betriebshaftpflichtversicherung in der Kombination mit einer Produkthaftpflicht stellt wohl den zentralsten Versicherungsschutz für Online-Shops dar. Die Betriebshaftpflicht versichert Personen-, Sachschäden und Vermögensfolgeschäden, die Dritten entstehen – und kommt für dementsprechende Schadensersatzforderungen auf. Produkthaftpflichtversicherung bedeutet in diesem Fall, dass ein Schaden durch ein von dir verkauftes Produkt, von der Versicherung übernommen wird. Das gilt auch, wenn du dieses Produkt von außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums importierst und so als „Quasi-Hersteller“ fungierst. Auf eine Betriebshaftpflichtversicherung sollte kein Online-Shop verzichten. Denn: Kommt eine dritte Person durch deinen Online-Shop zu Schaden, gehen Schadensersatzforderungen schnell in den sechsstelligen Bereich.

Betriebshaftpflicht und Produkthaftpflicht: Schadensbeispiele Online-Shops

Beispiel 1: Neben deinem Online-Store verkaufst du deine Waren auch in einem kleinen Geschäft. Eine Kundin stolpert über ein Kabel und verletzt sich am Knie. Sie fordert Schmerzensgeld.

Beispiel 2: Du verkaufst eine importierte Kette, die als „nickelfrei“ gekennzeichnet ist. Trotzdem reagiert eine Kundin mit schweren allergischen Reaktionen. Da du die Kette in den europäischen Wirtschaftsraum importiert hast, haftest du als Hersteller.

Beispiel 3: Aufgrund von defekten Laptop-Kabeln, die du über deinen Online-Shop vertreibst, kommt es zu einem Kurzschluss und schließlich zu einem Feuerschaden bei einem Kunden.

Eine Betriebshaftpflicht kommt nicht nur für diesen und weitere Schäden auf, sondern enthält in der Regel einen passiven Rechtsschutz, der unberechtigte oder zu hohe Forderungen abwehrt – sogar vor Gericht.

Vermögensschadenhaftpflichtversicherung im Online-Handel

Eine Vermögensschadenhaftpflicht – auch Berufshaftpflicht genannt – wird für deinen Online-Shop besonders wichtig, wenn du versehentlich Marken-, Urheber- oder Persönlichkeitsrechte verletzt. Das ist beispielsweise der Fall, wenn du auf deiner Internetseite fremdes Bild-, Ton- und Textmaterial verwendest. Eine Vermögensschadenshaftpflicht deckt dann die Schadensersatzforderungen ab, die eine dritte Person an dich stellt.

Vermögensschadenhaftpflichtversicherung: Schadensbeispiele Online-Handel

Beispiel 1: Für deine Webseite lädst du dir Bilder aus dem Internet herunter. Dass diese markenrechtlich geschützt sind, hast du übersehen und wirst daraufhin verklagt.

Beispiel 2: Das Impressum deiner Webseite enthält unvollständige Informationen. Außerdem kann es nicht von jeder Seite aus erreicht werden. Einige Wochen nach dem Launch bekommst du eine Abmahnung. Bei einem tatsächlichen Wettbewerbsverstoß können die Kosten bis zu 5.000 Euro betragen.

Beispiel 3: Einer deiner Mitarbeiter macht einen Fehler. So bietest du Waren viel günstiger an, als mit deinem Geschäftspartner abgesprochen. Die Umsatzeinbußen fordert er von dir zurück.

Cyber-Versicherung für Online-Shops

Online-Shops sind Risiken, wie Hacker-Angriffen, Datenverlust und Computerviren täglich aufs Neue ausgesetzt. Deshalb sind nicht nur vorbeugende Sicherheitsvorkehrungen in Bezug auf die IT-Infrastruktur zentral, sondern auch ein Versicherungsschutz, der dann aushilft, wenn bereits ein Schaden aufgrund eines Cyber-Vorfalls entstanden ist. Die spezielle Cyber-Versicherung für Online-Shops von insureQ bietet außerdem die Möglichkeit eine Absicherung von Betriebsunterbrechungen zuzubuchen. Wenn es dann zu Umsatzeinbußen, beispielsweise wegen eines Cyber-Angriffs kommt, erstattet die Versicherung die Kosten.

Schadensbeispiele von Online-Shops: Gefahren im Internet

Beispiel 1: Eine gezielte Denial-of-Service-Attacke legt deinen Online-Shop für mehrere Tage lahm. In dieser Zeit verkaufst du keine Waren und erleidest hohe Umsatzeinbußen.

Beispiel 2: Die Kreditkartendaten deiner Kunden werden versehentlich von einem Mitarbeiter im Internet veröffentlicht. Dein Online-Shop wird von den betroffenen Kunden auf Schadensersatz verklagt.

Betriebseinrichtungs- und Warenlagerversicherung für Online-Shops

Unversehrte Waren sind für Online-Shops zentral. Umso schlimmer ist es, wenn sie beschädigt werden. Deshalb ist es wichtig, an einen entsprechenden Schutz zu denken. Eine Inhaltsversicherung sichert Inventar, Elektronik und Waren finanziell ab. So bleibst du im Falle eines Schadens durch Sturm, Hagel, Feuer, Leistungswasser oder einen Einbruchdiebstahl nicht auf den Kosten sitzen, sondern kannst den Schaden ganz einfach bei deiner Versicherung melden und bekommst die Schadenssumme ersetzt. Zusätzlich kann auch hier eine Betriebsunterbrechungsversicherung zugebucht werden. Sie deckt die Umsatzausfälle ab, die dir durch zerstörte Waren oder Inventar entstehen.

Praxisbeispiele von Online-Shops: Schäden an Warenlager und Betriebseinrichtung

Beispiel 1: Ein Blitz trifft dein Warenlager und verursacht einen Brand, der deinen Warenbestand komplett zerstört. Der Schaden beläuft sich auf einen fünfstelligen Betrag.

Beispiel 2: Kriminelle brechen in deine Büroräume ein. Sie stehlen wertvolle Elektrogeräte und zerstören den Rest deiner Einrichtung.

Ohne eine entsprechende Absicherung musst du die Kosten für diese Schäden selbst tragen.

Versicherungsschutz für Online-Shops: Wer ist mitversichert?

Ein maßgeschneiderter Versicherungsschutz von insureQ sichert nicht nur dich und deinen Online-Shop ab, sondern auch alle deine Mitarbeiter. Dazu gehören:

  • Geschäftsführer

  • angestellte und freiberufliche Mitarbeiter

  • Werkstudenten und Praktikanten

  • Volontäre und Mitarbeiter von Zeitarbeitsfirmen

  • Tochtergesellschaften innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums

Der Versicherungsschutz deckt sogar den weltweiten Handel mit Waren ab – ausgenommen USA und Kanada.

Was kostet es meinen Online-Shop zu versichern?

Da die Kosten für eine Versicherung von Online-Shops immer von spezifischen Unternehmenseckdaten abhängig sind, können wir dir hier leider keinen pauschalen Betrag nennen. Mithilfe unseres insureQ-Algorithmus können wir dir die Kosten allerdings in einem unverbindlichen Versicherungsangebot ganz genau berechnen. Das funktioniert 100 % digital und schon in wenigen Minuten. Hol dir jetzt deinen maßgeschneiderten Versicherungsschutz.

    Inhaltsverzeichnis

  • Versicherungen: Online-Shops besser absichern
  • Maßgeschneiderter Versicherungsschutz für Online-Shops
  • Warum ist eine Versicherung für Online-Shops sinnvoll?
  • Welche Versicherung braucht mein Online-Shop?
  • Versicherungsschutz für Online-Shops: Wer ist mitversichert?
  • Was kostet es meinen Online-Shop zu versichern?