insureQ

Gastronomie & Restaurants: Welche Versicherungen brauche ich?

  • maßgeschneiderte Gewerbeversicherung
  • unverbindliche Angebotsberechnung
  • online abschließen und verwalten
man holding protective shield

Welche Schäden werden abgedeckt?

  • Personen-, Sach- und Vermögensfolgeschäden
  • Kosten für rechtliche Auseinandersetzungen
  • Schäden durch Internetnutzung
  • Inventar- und Elektronikschäden
man holding wallet

Was kostet mich meine Versicherung?

Die Versicherung für Gastronomen gibt es bei uns schon

ab 4,70 € / monatlich

Möchtest du wissen, was deine maßgeschneiderte Versicherung für Gastronomen kostet? Mit nur wenigen Angaben, können wir die Versicherungskosten passgenau für dich berechnen.
man next to clock showing nine minutes

Abgesichert in 9 Minuten*

Schritt 1 – Beantworte uns Fragen zu deinem Business

Schritt 2 – Erhalte eine Produktempfehlung und Angebotsberechnung

Schritt 3 – Schließe deine Versicherung direkt ab und verwalte sie 100 % digital

*Abhänging vom gewählten Versicherungsprodukt, dem Startdatum oder dem Versicherungspartner.

Berufsrisiko von Gastronomen – welche ist die richtige Versicherung

Chrisitan Gengler Profil.jpg

Christian Gengler, MSc.

Versicherungsexperte

Ob Restaurant, Bar, Catering oder Imbiss – die Welt der Gastronomie ist vielfältig und jeder Betrieb funktioniert ein wenig anders. Gastronomen sollten sich deshalb nicht mit einem Versicherungsschutz von der Stange zufriedengeben, sondern auf eine maßgeschneiderte Absicherung setzen. Dafür ist kein Expertenwissen nötig: Bei uns kommst du mit wenigen Klicks zu dem Schutz, der sich zu 100 % nach den Bedürfnissen deines Gewerbes richtet.

Gastronomische Betriebe individuell absichern

Als Gastronom steht bei dir jeden Tag das Wohl deiner Gäste an erster Stelle. Unfälle und Fehler können aber natürlich immer passieren – und leider schnell hohe Schadensersatzforderungen nach sich ziehen. Ein umfassender Versicherungsschutz hilft dir dabei, dich, deine Mitarbeiter und die Zukunft deines Betriebs zu sichern.

Bei uns musst du kein Experte sein, um mit wenigen Klicks zum passenden Schutz zu gelangen: Über eine Handvoll kurzer, zielgerichteter Fragen findet unser Algorithmus heraus, welchen Risiken dein Unternehmen ausgesetzt ist und welche wichtigen Gewerbeversicherungen es am besten schützen. Auf dieser Basis stellen wir dir ein maßgeschneidertes Versicherungspaket zusammen, das dich rundum absichert und dabei auf alle unnötigen, kostspieligen Extras verzichtet.

Einzelne Aspekte deines Schutzes kannst du natürlich immer individuell anpassen und dich dabei auf Wunsch auch persönlich von unseren insureQ-Experten am Telefon beraten lassen. Sobald du zufrieden bist, schließt du deine Versicherungen ganz einfach online ab – Papierkram, ewige Verkaufsgespräche oder Wartezeiten gibt es bei uns nicht.

Unsere Vorteile für Gastronomen und Restaurantbesitzer:

  • umfassendes Versicherungspaket für Gastronomiebetriebe aus einer Hand
  • individuell auf deinen Betrieb angepasst: Wir wählen den Schutz aus, den dein Betrieb wirklich benötigt
  • geeignet für jede Betriebsgröße: Wir sichern Imbisse, Restaurants und Caterer ab
  • maßgeschneidertes Versicherungskonzept innerhalb von Minuten
  • minimaler Aufwand: Abschluss und Verwaltung einfach online erledigen
  • Schäden können Tag und Nacht online gemeldet werden
  • Beratung durch erfahrene Experten: wir sind per Mail und Telefon für dich da
  • Hiscox, ARAG und die R+V Versicherung als starke Partner

Welche Versicherungen benötige ich in der Gastronomie?

Als Gastronom bist du Geschäftsführer und Gastgeber in Einem. Dabei hat die Sicherheit deiner Gäste immer oberste Priorität. Um gleichzeitig auch dich und dein Personal gegen alle beruflichen Risiken abzusichern, gibt es einige Versicherungen, die du fest in deinen Schutz integrieren solltest. Dabei greifen unterschiedliche Module ineinander, um dich rundum vor allen Risiken deiner Branche zu schützen.

Die Betriebshaftpflicht für Gastronomen

Für Restaurantbetreiber und Gastronomen ist sie die wichtigste gewerbliche Versicherung: Die Betriebshaftpflichtversicherung schützt dich vor allen Kosten, die durch Sach- oder Personenschäden entstehen und sichert dich auch gegen die finanziellen Folgeschäden ab. Dazu zählen unter anderem Arzt- und Behandlungskosten, Reparatur- und Wiederherstellungskosten sowie Verdienstausfälle, die als Folge eines Personen- oder Sachschadens entstehen. Wie schnell so ein Schaden in der Gastronomie passieren kann, zeigen diese Beispiele:

  • Dein Catering-Betrieb liefert auf einer Geburtstagsfeier ein Dessert aus, das vorab nicht richtig gekühlt wurde. Einige der Gäste werden nach dem Verzehr krank. Sie fordern Schmerzensgeld, das von deiner Betriebshaftpflichtversicherung übernommen werden.

  • Eine Servicekraft deines Restaurants stößt aus Versehen das Handy eines Gastes vom Tisch, wodurch der Bildschirm zu Bruch geht. Die Betriebshaftpflicht trägt bei diesem Sachschaden die Reparaturkosten für das Handy.

Die Inhaltsversicherung für Restaurants & Co.

Die Einrichtung und Ausstattung eines Restaurants, einer Bar oder eines Imbisses kostet nicht nur Zeit, sondern auch viel Geld. Auch Catering-Services arbeiten mit wertvollem Equipment, bei dem dich ein Schaden teuer zu stehen kommen kann. Für jeden gastronomischen Betrieb ist deshalb eine umfassende Inhaltsversicherung ein elementarer Bestandteil eines durchdachten Versicherungsschutzes.

Die (Geschäfts-)Inhaltsversicherung greift, sobald die eigene Einrichtung, das Inventar oder die gelagerten Vorräte beispielsweise bei einem Einbruch, Diebstahl, Brand oder Wasserschaden beschädigt oder entwendet werden. Die Versicherung kommt für die Wiederbeschaffung oder die Reparatur auf. Muss dein gastronomischer Betrieb aufgrund des Schadens für einige Zeit unterbrochen werden, werden von der Geschäftsinhaltsversicherung – wie bei einer Betriebsunterbrechungsversicherung – auch dein entgangenes Einkommen und die fortlaufenden Fixkosten ersetzt.

Wie eine Inhaltsversicherung dein Restaurant vor hohen Kosten schützen kann, zeigt dir auch dieses Beispiel:

Durch einen Kurzschluss entsteht ein Brand im Vorratsraum deines Restaurants, wodurch alle gelagerten Vorräte nicht mehr zur Zubereitung von Speisen verwendet werden können. Dein Restaurant muss für die Neubeschaffung der Zutaten sowie der Reparatur der Vorratskammer für einige Zeit schließen. Die Geschäftsinhaltsversicherung zahlt sowohl für die Reparaturarbeiten als auch für die neuen Vorräte. Außerdem trägt sie die laufenden Kosten sowie die ausgefallenen Einnahmen für die Zeit, in der dein Restaurant geschlossen bleibt.

Die Rechtsschutzversicherung für Gastronomen

Genau wie bei Personen- oder Sachschäden lässt sich nie genau vorhersagen, wann dein Gastronomiebetrieb in einen Rechtsstreit verwickelt werden könnte. Die Prozesskosten können sich dabei schnell zu einem finanziellen Problem entwickeln. Umso wichtiger ist es, für alle Fälle mit einer guten Rechtsschutzversicherung vorbereitet zu sein.

Ganz egal, ob als Kläger oder Beklagter – der gewerbliche Rechtsschutz greift dir unter die Arme, wenn du im geschäftlichen Kontext in einen Rechtsstreit gerätst und trägt für dich alle anfallenden (Prozess-)Kosten. Darunter fallen neben den Gerichtskosten auch die Honorare für Anwälte, Mediatoren und andere Berater. Eine gerichtliche Auseinandersetzung kann im Gastronomie-Bereich beispielsweise so aussehen:

  • Ein Zulieferer bringt deinem Restaurant verdorbene Milchprodukte, woraufhin mehrere Gäste eine Lebensmittelvergiftung erleiden und Schadensersatzforderungen stellen. Die Rechtsschutzversicherung kommt für die Kosten auf, die entstehen, wenn du juristisch gegen deinen Zulieferer vorgehst.

Für die möglichen Schadensersatzforderungen deiner Gäste kann eine Produkthaftpflichtversicherung eine sinnvolle Ergänzung sein, da gesetzlich auch Speisen und Getränke in Restaurants als Produkte angesehen werden.

Die Elektronikversicherung für Gastronomen

Große Elektrogeräte (z. B. Kühlschränke, Herde, Öfen und Spülmaschinen) gehören zu jeder Restaurantküche und sind natürlich entscheidend für den Betrieb. Wie kostspielig die Reparatur oder die Neubeschaffung schnell werden kann, weißt du vermutlich aus Erfahrung. Damit solche unerwarteten Ausgaben den Betrieb nicht gefährden, hilft dir eine Elektronikversicherung für Gastronomen.

Sie springt ein, wenn Geräte oder Maschinen beispielsweise durch einen Betriebsfehler, Material- bzw. Produktionsfehler oder einen Kurzschluss zu Schaden kommen. Dabei kommt sie für die Reparatur oder die Wiederbeschaffung der Maschine auf und trägt für dich auch die Kosten, die bei der Beseitigung oder eventuellen Aufräumarbeiten anfallen. Wenn du zur Überbrückung ein Ersatzgerät mietest, werden auch die Mietkosten von deiner Elektronikversicherung übernommen. Ein typisches Fallbeispiel aus der Gastronomie könnte so aussehen:

Aufgrund eines Herstellerfehlers erleidet der Herd in deiner Restaurantküche einen Kurzschluss und ist nicht mehr funktionsfähig. Für die Reparatur sowie die Miete eines Ersatzgerätes fallen hohe Kosten an, die von deiner Elektronikversicherung getragen werden.

Welche Deckungssummen sollte ich für meinen Gastro-Betrieb einplanen?

Wie viel Geld zahlt meine Versicherung im Schadensfall? Das ist eine der wichtigsten Fragen, die vor dem Abschluss eines Versicherungsvertrages beantwortet werden müssen. Die Deckungssumme (auch Versicherungssumme) sollte so hoch angesetzt sein, dass sie auch im schlimmstmöglichen Schadensfall ausreicht, um alle abgesicherten Objekte und Schäden abzudecken.

Wie hoch diese Summe tatsächlich ist, hängt natürlich immer von unterschiedlichen Faktoren ab. Da die Größe des Betriebs, die Anzahl der Mitarbeiter und auch der Wert der Ausstattung einen großen Unterschied machen können, wollen wir dir erst gar keine Beispiele nennen, die letztendlich nichts mit der Realität zu tun haben. Stattdessen kannst du unserem insureQ-Algorithmus einfach ein paar grundlegende Fragen zu deinem Gastronomiebetrieb beantworten, um dir sofort die passenden Versicherungen mit einer individuellen Empfehlung für die richtige Deckungssumme anzeigen zu lassen.

Wie hoch sind die Kosten einer Gewerbeversicherung für Gastornomen?

Kaum eine Branche ist so vielfältig wie die Gastronomie: Da vom Imbissstand bis zur Großküche die unterschiedlichsten Rahmenbedingungen herrschen, ist es auch wichtig, die Versicherung des eigenen Gastro-Betriebs so passgenau wie möglich zuzuschneiden. Da so ein Schutz immer individuell ist, lassen sich auch die Kosten nur schwer verallgemeinern.

Unser Algorithmus kennt alle Risiken, denen dein Betrieb ausgesetzt ist. Zusätzlich zur Auswahl der passenden Versicherung kann er dir deshalb durch die unmittelbare Preisberechnung auch sofort zeigen, welche Kosten für die einzelnen Versicherungsmodule anfallen. Bei uns kannst du dir immer sicher sein, dass dir keine überflüssigen Zusatzkosten entstehen: Wir empfehlen nur den Schutz, den du tatsächlich brauchst.

insureQ: maßgeschneiderter Versicherungsschutz für Gastronomen

Der Versicherungsschutz deines Gastro-Betriebs muss nicht kompliziert sein: Auch ganz ohne Vorwissen kommst du bei uns zum passenden Schutz und kannst die Absicherung deines Unternehmens ganz ohne langwierige Verkaufsgespräche und Papierkram selbst in die Hand nehmen. Mit unserer Hilfe sparst du dir sowohl lange Vergleiche als auch aufwendige Verwaltungsarbeit und erhältst alle wichtigen Gewerbeversicherungen direkt aus einer Hand.