insureQ

Individuelle Berufshaftpflichtversicherung für Unternehmensberater

  • maßgeschneiderte Gewerbeversicherung
  • unverbindliche Angebotsberechnung
  • online abschließen und verwalten
man holding protective shield

Welche Schäden werden abgedeckt?

  • finanzielle Schäden Dritter
  • Verlust von vertraulichen Daten
  • Urheberrechtsverletzungen
  • Schäden durch Planungs- und Beratungsfehler
  • Folgen versäumter Vertragsfristen
man holding wallet

Was kostet mich meine Versicherung?

Die Berufshaftpflichtversicherung für Unternehmensberater gibt es bei uns schon

ab 16,72 € / monatlich

Möchtest du wissen, was deine maßgeschneiderte Berufshaftpflichtversicherung für Unternehmensberater kostet? Mit nur wenigen Angaben, können wir die Versicherungskosten passgenau für dich berechnen.
man next to clock showing nine minutes

Abgesichert in 9 Minuten!*

Schritt 1 - Beantworte uns Fragen zu deinem Business

Schritt 2 - Erhalte eine Produktempfehlung und Angebotsberechnung

Schritt 3 - Schließe deine Versicherung direkt ab und verwalte sie 100% digital

*Abhänging vom gewählten Versicherungsprodukt, dem Startdatum oder dem Versicherungspartner.

Risiken von Unternehmensberatern besser versichern

Chrisitan Gengler Profil.jpg

Christian Gengler, MSc.

Versicherungsexperte

Selbstständige Unternehmensberater tragen nicht nur große Verantwortung für ihre Kunden – auch ihre eigene Absicherung müssen sie selbst in die Hand nehmen, um sich bei Fehlern optimal zu schützen. Zu den wichtigsten Bausteinen gehört dabei eine maßgeschneiderte Berufshaftpflichtversicherung. Bei insureQ schneiden wir den Versicherungsschutz passgenau auf deine individuellen Risiken zu.

Die Berufshaftpflichtversicherung für Unternehmensberater: individuell und maßgeschneidert

Bei der Kundenberatung zählt jedes Detail und von der Arbeit erfahrener Berater hängt manchmal die Zukunft ganzer Unternehmen ab. Das bedeutet auch, dass selbst kleine Unachtsamkeiten schwerwiegende Folgen haben können – für die finanziellen Konsequenzen haften selbstständige und freiberufliche Unternehmensberater mit ihrem Privatvermögen. Je nach Größe der Kunden können die Schadensersatzforderungen schnell in den sechs- oder siebenstelligen Bereich gehen und damit auch existenzbedrohende Folgen haben.

Eine maßgeschneiderte Berufshaftpflichtversicherung (auch Vermögensschadenhaftpflichtversicherung genannt) übernimmt die Kosten bei echten Vermögensschäden und gehört deshalb für Unternehmensberater mit zum essenziellen Versicherungsschutz.

insureQ: maßgeschneiderter Schutz für Unternehmensberater

Eine wirklich gute Berufshaftpflichtversicherung ist möglichst genau auf deine individuellen Risiken zugeschnitten. Unser Algorithmus sorgt dafür, dass du kein Vorwissen mitbringen musst, um direkt zum passenden Schutz zu kommen: Indem du ein paar einfache Fragen zu deiner Beratertätigkeit beantwortest, stellt er die richtigen Versicherungen für dich zusammen und gibt dir sofort einen Überblick über die Kosten. Papierkram, komplizierte Fachbegriffe oder lästige Verkaufsgespräche gibt es bei uns nicht – du kommst innerhalb von 9 Minuten zum passenden Schutz und zahlst immer nur für die Bestandteile, die du tatsächlich brauchst.

Berufshaftpflichtversicherung von insureQ – unsere Vorteile für Unternehmensberater:

  • individuelle Berufshaftpflichtversicherung für selbstständige und freiberufliche Berater

  • 100 % digitale Gewerbeversicherungen: unkompliziert und ohne Papierkram

  • fertiges Angebot in nur 9 Minuten – inklusive unmittelbarer Kostenberechnung

  • Schadensmeldungen und Vertragsanpassungen bequem online erledigen

  • starke Partner für deinen Schutz: Hiscox, ARAG und R+V Versicherung als Versicherungsträger

  • alle wichtigen Versicherungen für Unternehmensberater direkt aus einer Hand

Für alle Fragen zu Versicherungsthemen findest du bei uns zuverlässige Ansprechpartner. Unser Expertenteam ist bequem per Mail oder persönlich am Telefon für dich da.

Berufshaftpflichtversicherung für Unternehmensberater: Was ist das überhaupt?

Eine maßgeschneiderte Berufshaftpflichtversicherung (auch Vermögensschadenhaftpflichtversicherung genannt) ist für Unternehmensberater so etwas wie der “Kern” ihres Versicherungsschutzes: Wenn Klienten durch die Beratung ein sogenannter echter Vermögensschaden entsteht, kommt sie für die Schadensersatzforderungen auf.

Ohne passende Versicherung könnte der verantwortliche Berater dafür mit seinem Privatvermögen haftbar gemacht werden. Je nach Größe der Unternehmen können solche Forderungen schnell in die Millionenhöhe gehen und damit auch die berufliche und private Zukunft gefährden.

Ist eine Berufshaftpflichtversicherung für Unternehmensberater verpflichtend?

Eine gesetzliche Pflicht zum Abschluss der Versicherung gibt es nicht. Die indirekte “Pflicht” entsteht meistens aber durch die Klienten: Kaum ein Unternehmen arbeitet mit einem externen Berater zusammen, ohne vorher sicherzugehen, dass er für sämtliche Risiken ausreichend abgesichert ist. Eine Berufshaftpflichtversicherung mit hoher Deckungssumme ist also meistens eine der Grundvoraussetzungen, um überhaupt richtig im Beruf Fuß zu fassen.

Wie schützt die Berufshaftpflichtversicherung Unternehmensberater?

ine Berufshaftpflicht kommt für sogenannte “reine” oder “echte” Vermögensschäden auf. Damit sind finanzielle Schäden gemeint, die nicht mit vorherigen Personen- oder Sachschäden zusammenhängen. Gut zu wissen: Ein Vermögensschaden kann nicht nur ein Verlust, sondern auch ein entgangener Gewinn sein. Im Schadensfall deckt die Berufshaftpflichtversicherung alle anfallenden Kosten. Zusätzlich prüft sie im ersten Schritt, ob die Schadensersatzforderungen überhaupt gerechtfertigt und auch in der Höhe nachvollziehbar sind. Trifft einer der beiden Punkte nicht zu, werden die Forderungen – notfalls auch vor Gericht – abgewehrt. Dieser Teil der Berufshaftpflichtversicherung wird “passiver Rechtsschutz” genannt.

Die tatsächlichen Risiken einer Beraterposition hängen natürlich immer von den Kunden und der Branche ab. Für viele Unternehmensberater ist deshalb eine Allgefahrendeckung (All-Risk-Deckung) eine sinnvolle Ergänzung: Durch sie sind automatisch alle Risiken inbegriffen, die nicht vorab explizit aus der Versicherungspolice ausgeschlossen wurden. Berater sichern sich so auch gegen unbekannte und unterschätzte Gefahren ab.

Schadensbeispiele bei Beratern: Wann zahlt die Berufshaftpflichtversicherung?

Wie die Berufshaftpflichtversicherung für Unternehmensberater in der Realität funktioniert, zeigen unsere Fallbeispiele:

  • Einem Kunden entgeht aufgrund einer falschen Beratung eine große Summe Fördergelder und er stellt Schadensersatzforderungen gegen den Berater. Die Berufshaftpflichtversicherung übernimmt die Kosten.

  • Ein Unternehmensberater bezieht sich beim Erstellen eines Businessplans auf veraltete Firmendaten und zieht daraus einen falschen Schluss. Der Kunde macht deshalb große Verluste und fordert Schadensersatz. Da die Forderungen berechtigt sind, zahlt die Berufshaftpflichtversicherung.

  • Nach einem abgeschlossenen Auftrag zieht ein Kunde gegen seinen Unternehmensberater vor Gericht. Angeblich sind ihm durch eine fehlerhafte Beratung große Gewinne entgangen. Der Versicherer prüft, ob die Behauptungen rechtmäßig sind und trägt die Kosten zur Abwehr der Klage.

Berufshaftpflichtversicherung für Berater: Wer ist mitversichert?

Sobald selbstständige Unternehmensberater Personal beschäftigen, sind sie auch für die passende Absicherung verantwortlich. Die Berufshaftpflichtversicherung schützt deshalb nicht nur die Berater selbst, sondern auch alle Angestellten (Voll- und Teilzeit), Aushilfen, Werkstudenten und Praktikanten. Externe Geschäftspartner sind in der Regel nicht mitversichert und benötigen einen eigenen Versicherungsschutz.

Was kostet eine Berufshaftpflichtversicherung für Unternehmensberater?

Auch innerhalb der Beraterbranche gibt es große Unterschiede. Die Kosten für die Versicherung müssen deshalb immer individuell berechnet werden und hängen unter anderem von folgenden Faktoren ab:

  • Größe des Betriebs

  • Art der Branche

  • individuelle Risikofaktoren

  • gewünschte Deckungssumme

  • eventuelle Zusatzleistungen

Du willst sofort wissen, was dich deine maßgeschneiderte Berufshaftpflichtversicherung kostet? Unser Algorithmus erstellt dein maßgeschneidertes Angebot in 9 Minuten. Wenn du ihm ein paar Fragen zu deiner Beratertätigkeit beantwortest, kann er risikobezogen die passenden Versicherungsbausteine auswählen und dir sofort zeigen, welche Kosten dafür anfallen. Unnötige Extras gibt es bei uns nicht – du bezahlst immer nur für den Schutz, den du wirklich brauchst.

Berufshaftpflichtversicherung: Welche Deckungssumme brauchen Unternehmensberater?

Die “Deckungssumme” oder “Versicherungssumme” einer Versicherung ist der maximale Betrag, der im Schadensfall ausgezahlt wird. Sie sollte deshalb immer so bestimmt werden, dass sie auch für den denkbar schlimmsten Fall ausreicht.

Dieser “worst case” hängt natürlich immer stark von den Klienten ab und lässt sich häufig nur schwer einschätzen. Auch hier hilft dir unser Algorithmus weiter: Er kennt die Risiken der Beraterbranche und kann dir so auf Basis deiner Angaben direkt zeigen, welche Deckungssumme die richtige für deinen Schutz ist.

Gewerblicher Versicherungsschutz für Berater – alles aus einer Hand bei insureQ

Ganz unabhängig davon, welche Branche du berätst: Eine maßgeschneiderte Berufshaftpflichtversicherung ist der wichtigste Baustein deines Versicherungsschutzes. Trotzdem hat auch diese Versicherung ihre Grenzen und unser Ziel ist es, dich rundum gegen alle Risiken deines Berufsalltags abzusichern.

Zusätzlich zur Berufshaftpflichtversicherung zeigen wir dir deshalb auch alle weiteren Versicherungen, die für Unternehmensberater wichtig sind. Das kann zum Beispiel eine Betriebshaftpflichtversicherung für Personen- und Sachschäden, eine Firmenrechtsschutzversicherung oder eine individuelle Cyber-Versicherung sein. Hol dir jetzt bei insureQ den Schutz, der zu deinen Risiken passt.