insureQ

Maßgeschneiderte Berufshaftpflichtversicherung für Physiotherapeuten

  • maßgeschneiderte Gewerbeversicherung
  • unverbindliche Angebotsberechnung
  • online abschließen und verwalten
man holding protective shield

Welche Schäden werden abgedeckt?

  • Personen-, Sach- und Vermögensfolgeschäden
  • Beschädigungen des Eigentums Dritter
  • Folgen von Behandlungsfehlern
  • fehlerhafte Gutachten
man holding wallet

Was kostet mich meine Versicherung?

Die Berufshaftpflichtversicherung für Physiotherapeuten gibt es bei uns schon

ab 11,45 € / monatlich

Möchtest du wissen, was deine maßgeschneiderte Berufshaftpflichtversicherung kostet? Mit nur wenigen Angaben, können wir die Versicherungskosten passgenau für dich berechnen.
man next to clock showing nine minutes

Abgesichert in 9 Minuten!*

Schritt 1 - Beantworte uns Fragen zu deinem Business

Schritt 2 - Erhalte eine Produktempfehlung und Angebotsberechnung

Schritt 3 - Schließe deine Versicherung direkt ab und verwalte sie 100% digital

*Abhänging vom gewählten Versicherungsprodukt, dem Startdatum oder dem Versicherungspartner.

Physiotherapeutische Behandlungen besser versichern

Chrisitan Gengler Profil.jpg

Christian Gengler, MSc.

Versicherungsexperte

Physiotherapeuten sind im Berufsalltag immer mit Fürsorge, Kompetenz und Expertise für ihre Patienten da – Fehler können aber bei jeder Behandlung passieren. Damit die hohen Schadensersatzforderungen nicht existenzbedrohend werden, muss sich in Deutschland jeder Physiotherapeut für eine Kassenzulassung mit einer Berufshaftpflichtversicherung absichern. Wir bringen dich in nur 9 Minuten zu deinem maßgeschneiderten Versicherungsschutz.

insureQ: Berufshaftpflichtversicherung speziell für Physiotherapeuten

Gute Physiotherapeuten behandeln ihre Patienten immer mit der vollsten Aufmerksamkeit. Trotzdem kann es durch eine fehlerhafte Beratung oder falsche Therapiemaßnahme zu Schäden kommen. So entstehen schnell Schadensersatzforderungen in Millionenhöhe – Beträge, die ohne die richtige Absicherung schnell existenzbedrohend werden können.

Bei uns musst du kein Versicherungsexperte sein, um dich optimal abzusichern: Wir helfen dir dabei, genau die Versicherung zu finden, die zu deinen Risiken passen. Komplizierte Fachbegriffe oder lästige Verkaufsgespräche gibt es bei uns nicht – du kommst direkt zu dem Schutz, den du brauchst.

Wie funktioniert die Absicherung mit insureQ?

Bei uns reichen 9 Minuten aus, um dich und deine Praxis komplett abzusichern. Erzähle uns einfach, was dich und deinen Betrieb ausmacht, und unser Algorithmus errechnet für dich ein maßgeschneidertes Versicherungsangebot mit allen Kosten. Das bedeutet auch: Unnötige Extras spielen keine Rolle und du bezahlst immer nur für den Schutz, den du wirklich brauchst. Mit uns sparst du so nicht nur Zeit und Aufwand, sondern auch bares Geld.

Berufshaftpflichtversicherung von insureQ – unsere Vorteile für Physiotherapeuten:


  • maßgeschneiderte Berufshaftpflichtversicherung für selbstständige Physiotherapeuten

  • individueller Schutz – exakt auf deine Praxis und ihre Patienten zugeschnitten

  • 100 % digital – von der ersten Beratung bis zum fertigen Angebot

  • auf Wunsch mit persönlicher Beratung von erfahrenen Experten

  • jederzeit verfügbar: Vertragsanpassungen und Schadensmeldungen einfach online einreichen

  • erfahrene Partner an deiner Seite: ARAG, Hiscox und R+V Versicherung als Versicherungsträger

Bei insureQ bekommst du nicht nur alle wichtigen Versicherungen direkt aus einer Hand, sondern hast auch einen verlässlichen Ansprechpartner für alle Versicherungsthemen: Unsere Experten beraten dich jederzeit online oder auch gerne in einem persönlichen Gespräch am Telefon.

Was ist eine Berufshaftpflichtversicherung für Physiotherapeuten?

Wenn es durch eine fehlerhafte Beratung oder falsche Behandlung zu Schadensersatzansprüchen kommt, können die Kosten oft in den sechs- oder siebenstelligen Bereich steigen. Selbstständige Physiotherapeuten müssten bei solchen Fehlern mit ihrem Privatvermögen für die Schäden aufkommen. Da unversicherte Schadensfälle so schnell existenzbedrohend sein können, ist die Berufshaftpflichtversicherung für Physiotherapeuten in Deutschland gesetzlich verpflichtend.

Normalerweise übernimmt eine Berufshaftpflichtversicherung (auch Vermögensschadenhaftpflichtversicherung genannt) Kosten, die aufgrund eines reinen Vermögensschadens entstehen. In der Physiotherapie sind solche Schäden natürlich eher selten. Deshalb wird der Begriff “Berufshaftpflicht” hier viel mehr für die Betriebshaftpflichtversicherung genutzt. Diese deckt Personen-, Sach- und Vermögensfolgeschäden ab.

Physiotherapie: Welche Schäden übernimmt eine Berufshaftpflichtversicherung?

Am häufigsten kommt es in der Physiotherapie zu Personenschäden (z. B. Verletzungen). Die Versicherung übernimmt in solchen Fällen zum Beispiel die Behandlungskosten, das Schmerzensgeld oder auch fehlende Einnahmen (= Vermögensfolgeschaden). Bei Sachschäden (z. B. Beschädigung von Patienteneigentum) bezahlt die spezielle Berufshaftpflichtversicherung die Reparatur oder den Neukauf der beschädigten Gegenstände.

Bevor die Kosten von der Versicherung übernommen werden, prüft sie immer, ob die Forderungen überhaupt gerechtfertigt sind. Sind sie unbegründet oder zu hoch angesetzt, werden die Forderungen abgewehrt – notfalls auch vor Gericht. Diesen Teil der Berufshaftpflichtversicherung nennt man auch “passiven Rechtsschutz”.

Schadensbeispiele: Wann ist die Berufshaftpflichtversicherung wichtig?

Wie leicht solche Schäden im Berufsalltag entstehen können, zeigen unsere Schadensbeispiele:

  • Ein Patient stürzt beim Verlassen der Behandlungsräume über ein Kabel, das im Flur der Praxis nicht richtig gesichert war. Für die Behandlung im Krankenhaus und die Einnahmen, die dem Patienten während dieser Zeit entgehen, kommt die Versicherung auf.

  • Eine Patientin legt während einer Therapieeinheit ihr Smartphone auf dem Behandlungstisch ab. Ihr Physiotherapeut ist kurz unaufmerksam und stößt das Handy vom Tisch, wodurch das Display zerspringt (= Sachschaden). Für die Reparatur des Bildschirms kommt die Versicherung auf.

  • Ein Patient geht gerichtlich gegen eine Physiopraxis vor und behauptet, dass sich sein Gesundheitszustand nach der Behandlung verschlechtert habe. Die Versicherung prüft den Sachverhalt und trägt die Prozesskosten, um die unberechtigte Forderung vor Gericht abzuwehren (= passiver Rechtsschutz).

Wer ist durch die Berufshaftpflichtversicherung geschützt?

Physiotherapeuten arbeiten in ihrer Praxis in den seltensten Fällen allein. Deshalb gilt der Schutz der Berufshaftpflichtversicherung auch für folgende Mitarbeiter und Angehörige:

  • sozialversicherungspflichtige Mitarbeiter (Voll- und Teilzeit)

  • Minijobber (z. B. Aushilfen)

  • Azubis und Praktikanten

  • Familienangehörige des Versicherungsnehmers

Wie viel kostet eine Berufshaftpflichtversicherung für Physiotherapeuten?

Da sich die Berufshaftpflichtversicherung für Physiotherapeuten aus verschiedenen Bausteinen der Vermögensschadenhaftpflicht- und Betriebshaftpflichtversicherung zusammensetzt, müssen die Kosten immer individuell berechnet werden. Dabei spielen unter anderem diese Faktoren eine wichtige Rolle:

  • Größe der Praxis

  • Anzahl der Mitarbeiter

  • Tätigkeitsbereich

  • individuelles Schadensrisiko

  • Höhe der Versicherungssumme

Ein individuelles Angebot mit allen Kosten bekommst du bei insureQ schon in 9 Minuten: Indem du unserem Algorithmus ein paar Fragen zu deiner Arbeit beantwortest, wählt er passgenau die richtigen Versicherungsmodule aus und stellt so den optimalen Schutz für dich zusammen. Durch die unmittelbare Preisberechnung weißt du sofort, welche Kosten für die einzelnen Module anfallen. Unnötige Extras gibt es bei uns nicht – du bezahlst immer nur für den Schutz, den du wirklich brauchst.

Welche Versicherungssumme brauche ich als Physiotherapeut?

Die Versicherungssumme wird auch Deckungssumme genannt. Gemeint ist damit der maximale Betrag, den die Versicherung in Schadensfällen ausbezahlt. Da in der Physiotherapie meistens Personenschäden im Mittelpunkt stehen, sind Deckungssummen zwischen drei und fünf Millionen Euro branchenüblich. Das Ziel sollte immer sein, auch auf den größtmöglichen Schaden gut vorbereitet zu sein.

Wenn du dir unsicher bist, welche Deckungssumme die richtige ist, hilft dir unser Algorithmus: Er kennt die Risiken in der Physiotherapie genau und errechnet auf Basis deiner Angaben direkt die passende Versicherungssumme.

insureQ: Gewerbeversicherungen für Physiotherapeuten direkt aus einer Hand

Als selbstständiger Physiotherapeut trägst du neben der Fürsorge für deine Patienten auch die Verantwortung für deine eigene Absicherung. Damit du auch ganz ohne Fachwissen zum passenden Versicherungsschutz kommst, haben wir den insureQ-Algorithmus entwickelt. Er erweitert deine maßgeschneiderte Berufshaftpflichtversicherung zu einem umfassenden Paket und gibt dir so die Möglichkeit, zum Beispiel eine Inhaltsversicherung für die Physiotherapiepraxis oder eine individuelle Cyber-Versicherung in den Schutz zu integrieren. Hol dir bei uns die Versicherungen, die zu deinen Risiken passen.