woman infront of computer screen showing code
filter

Berufshaftpflicht für IT-Unternehmen: individueller Schutz mit insureQ

  • maßgeschneiderte Gewerbeversicherung
  • unverbindliche Angebotsberechnung
  • online abschließen und verwalten
Outlined.svg
ekomi

Kundenzufriedenheit

4.8/5

Unsere Versicherungspartner

ARAG.svg
R+V.svg
Hiscox.svg
Kravag.svg
Barmenia.svg
logo of aig insurance
man holding protective shield

Welche Schäden werden abgedeckt?

  • finanzielle Schäden von Kunden
  • Urheberrechtsverletzungen und deren Folgen
  • Beratungs- und Programmierungsfehler
  • Folgen versäumter Vertragsfristen
  • Verlust von Kundendaten
man holding wallet

Was kostet mich meine Versicherung?

Die Berufshaftpflichtversicherung für IT-Unternehmen gibt es bei uns schon

ab 14,63 € / monatlich

Möchtest du wissen, was deine maßgeschneiderte Berufshaftpflichtversicherung kostet? Mit nur wenigen Angaben, können wir die Versicherungskosten passgenau für dich berechnen.
man next to clock showing nine minutes

Abgesichert in 9 Minuten!*

Schritt 1 - Beantworte uns Fragen zu deinem Business

Schritt 2 - Erhalte eine Produktempfehlung und Angebotsberechnung

Schritt 3- Schließe deine Versicherung direkt ab und verwalte sie 100% digital

*Abhänging vom gewählten Versicherungsprodukt, dem Startdatum oder dem Versicherungspartner.

Maßgeschneiderte Berufshaftpflichtversicherung für den IT-Bereich

Als Dienstleister in der IT-Branche willst du deinen Nutzern und Kunden immer die höchsten Sicherheitsstandards und einen einwandfreien Service bieten. Das klappt am besten, wenn auch du dich zu 100 % abgesichert fühlst. insureQ kennt die Risiken, denen Softwareunternehmen und Onlineplattformen ausgesetzt sind, und schützt dich mit einer maßgeschneiderten Berufshaftpflichtversicherung.

Berufshaftpflicht für IT-Dienstleister – 100 % sicher mit insureQ

Egal, ob Softwareentwicklung, Datenschutzberatung oder freiberufliches IT-Consulting – als digitaler Dienstleister trägst du eine große finanzielle Verantwortung für deine Kunden. Sollte doch einmal ein Fehler passieren, ist es deshalb umso wichtiger, optimal abgesichert zu sein.

Eine maßgeschneiderte Berufshaftpflichtversicherung (auch Vermögensschadenhaftpflicht) ist deshalb ein essenzieller Teil des Versicherungsschutzes für Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler im IT-Bereich. Wir kennen die Risiken der Branche und können so mithilfe einiger gezielter Fragen die personalisierte Berufshaftpflicht zusammenstellen, die deinen Betrieb für alle Fälle absichert.

In wenigen Schritten zur IT-Berufshaftpflicht mit insureQ

Dein Unternehmen ist im Internet zu Hause, warum nicht auch dein Versicherungsschutz? Gewerbeversicherungen von insureQ funktionieren komplett digital – du kannst sie innerhalb weniger Minuten und ganz ohne Vorwissen bequem online abschließen.

Du startest mit einem Fragebogen, über den du uns die wichtigsten Kerndaten zu deinem IT-Unternehmen mitteilst. Wir finden dadurch heraus, welchen Risiken du ausgesetzt bist und zeigen dir im Anschluss alle Versicherungsoptionen, die dein Unternehmen benötigt, um sich optimal abzusichern.

Sobald du mit deinem Paket zufrieden bist, kannst du deinen Vertrag abschließen und bist vor allen beruflichen Risiken geschützt. InsureQ steht dir dabei als digitaler Ansprechpartner für alle Versicherungsthemen zur Seite: Vertragsanpassungen und Schadensmeldungen kannst du jederzeit online einreichen und unser Expertenteam steht dir bei Fragen sowohl per Mail als auch per Telefon zur Verfügung

Individuelle Berufshaftpflicht für IT-Unternehmen – deine Vorteile mit insureQ:

  • personalisierte Haftpflichtversicherung für digitale Dienstleister
  • individuell auf dich und dein Unternehmen zugeschnitten
  • 100 % digital – in nur wenigen Minuten zum fertigen Angebot
  • sofortige Kostenberechnung durch insureQ-Algorithmus
  • persönliches Beratungsgespräch mit unseren Experten jederzeit möglich
  • Schadensmeldungen & Vertragsanpassungen einfach online abwickeln
  • erfahrene Partner für deinen Schutz: ARAG, Hiscox und R+V als Versicherungsträger
  • alle wichtigen Gewerbeversicherungen direkt aus einer Hand

Berufshaftpflicht für IT-Unternehmen

Deine Berufshaftpflicht für IT-Unternehmen oder Informatiker bei insureQ abzuschließen, erfordert weder viel Zeit noch Vorwissen. Damit du dir dennoch zuerst einen Überblick darüber verschaffen kannst, wie die Versicherung genau funktioniert, haben wir im Folgenden alle wichtigen Informationen zusammengefasst.

Was ist eine Berufshaftpflichtversicherung für IT-Unternehmer?

Je nachdem, in welchem Bereich dein IT-Unternehmen tätig ist, gehen damit auch unterschiedliche Risiken einher. Nimmt ein Betrieb vor allem die Rolle als Berater für einen Kunden ein oder verwaltet es eine größere Vermögenssumme, reichen häufig schon kleine Fehler oder Unachtsamkeiten aus, um beim Kunden enorme finanzielle Schäden zu verursachen. Um sich gegen dieses Risiko und die daraus folgenden Schadensersatzklagen abzusichern, sollten IT-Dienstleister eine Berufshaftpflichtversicherung abschließen.

Welche Schäden übernimmt die Berufshaftpflicht für IT-Services?

Die Berufshaftpflicht (auch Vermögensschadenhaftpflicht) ist eine Gewerbeversicherung, die ein (IT-)Unternehmen gegen reine Vermögensschäden absichert.

Von reinen Vermögensschäden spricht man bei Schäden, die ihre Betroffenen entweder mit einem finanziellen Nachteil belasten, oder ihnen einen finanziellen Vorteil entziehen.

Verursacht dein Unternehmen einen solchen Schaden durch einen Beratungsfehler oder den Verlust von sensiblen Daten, haftet die Berufshaftpflichtversicherung für die aufkommenden Schadensersatzkosten. Zuvor prüft deine Versicherung außerdem, ob die an dich gerichteten Forderungen rechtmäßig sind. Sollten sie das nicht sein, unterstützt sie dich durch die Übernahme der Rechtsschutzkosten bei der Abwehr.

Welche Versicherungsleistungen benötigt mein IT-Unternehmen?

Da die IT- und Informatik-Branche sehr breit aufgestellt ist, lassen sich die benötigten Versicherungsleistungen nur schwer verallgemeinern. Je nachdem, in welchem Bereich du tätig bist, sollten deshalb unterschiedliche Felder abgedeckt sein, um einen möglichst umfangreichen Schutz zu garantieren.

Gerade die Haftung für direkte finanzielle Schäden (reine bzw. echte Vermögensschäden) ist jedoch für die meisten IT-Unternehmen besonders relevant. Nimmst du für deine Kunden eine Rolle als Berater ein und passieren in diesem Rahmen Fehler, können schnell hohe Schadensersatzsummen zusammen kommen. Auch durch Programmierfehler können einem Kunden finanzielle Nachteile entstehen, für die schlussendlich du zur Verantwortung gezogen wirst. Gehen dir durch einen Hacker-Angriff wichtige Kundedaten verloren, übernimmt deine Berufshaftpflichtversicherung auch hier die Kosten für die aufkommenden Schadensersatzforderungen.

Je nachdem, welche Schäden zu erwarten sind, wird vor dem Abschluss deiner Versicherung eingeschätzt, wie hoch die abgedeckte Versicherungssumme (Deckungssumme) sein sollte. Welchen Risiken du und dein Unternehmen ausgesetzt sind, ist jedoch oft nicht so offensichtlich, wie vermutet. Bevor es zum Ernstfall kommt, sollte daher durch eine individuelle Beratung erörtert werden, gegen welche Schadensfälle und über welchen Deckungsbetrag dein Unternehmen abgesichert sein muss.

Berufshaftpflicht für IT-Unternehmen: freiwillig oder verpflichtend?

Im Gegensatz zu einigen anderen Berufsgruppen (z. B. Ärzte, Anwälte) besteht für digitale Dienstleister keine Pflicht zum Abschluss einer Berufshaftpflicht. Viele Kunden von IT-Unternehmen verlangen jedoch vor einer Zusammenarbeit eine Bescheinigung über eine Berufshaftpflichtversicherung mit ausreichender Deckungssumme. Um deinen Kunden und dir ein gleichermaßen sicheres Gefühl zu geben, ist daher der Abschluss einer Berufshaftpflicht für die meisten Gewerbetreibenden aus dem IT-Bereich unerlässlich.

Berufshaftpflicht oder Betriebshaftpflicht: Wofür sollte ich mich entscheiden?

Hört man sich das erste Mal nach einer Gewerbeversicherung um, wird neben der Berufshaftpflicht auch oft eine Betriebshaftpflicht für Unternehmen empfohlen. Im Gegensatz zur Berufshaftpflicht sichert die Betriebshaftpflicht ihre Träger gegen Personen-, Sach- und Umweltschäden ab.

Je nachdem, welche Tätigkeiten du und dein IT-Betrieb täglich ausüben, könnte eine Absicherung gegen Sachschäden eine sinnvolle Ergänzung zum Schutz der Berufshaftpflicht sein. Diese Absicherung deckt unter anderem Equipment von Kunden ab, das durch Mitarbeiter deines Unternehmens beschädigt wurde.

Beim Erstellen deines persönlichen Versicherungsschutzes solltest du deshalb darauf achten, dass auch Risiken, die nicht in den Bereich der reinen Vermögensschäden fallen, durch ergänzende Versicherungsmodule abgedeckt sind.

Sind meine Angestellten mitversichert?

Wenn du eine Berufshaftpflichtversicherung für deinen Betrieb abschließt, sind alle deine fest angestellten Kollegen mit abgesichert. Auch freiberufliche Mitarbeiter, Volontäre, Mitarbeiter von Zeitarbeitsunternehmen, Werkstudenten und Praktikanten sind durch die Versicherung abgedeckt.

Wenn du häufig mit externen Partnern zusammenarbeitest, sollte vor dem Abschluss der Versicherung geregelt werden, welche Partei in welchem Fall haftet.

Wie viel kostet eine Berufshaftpflicht für IT-Unternehmen?

Einen pauschalen Preis für die Berufshaftpflichtversicherung für IT-Unternehmen zu nennen, ist nur schwer möglich; dafür sind die Variablen, die zur Ermittlung der Versicherungskosten berücksichtigt werden müssen, schlichtweg zu vielfältig. Die Kosten für deinen Versicherungsschutz werden sowohl durch die Größe deines Unternehmens als auch die potenziellen Risiken und die gewünschte Deckungssumme beeinflusst.

Um die Kosten für ein Unternehmen möglichst gering zu halten, ist die personalisierte Versicherungsplanung besonders wichtig: Werden nicht alle branchenspezifischen Risiken mit eingeplant, kommen im Ernstfall hohe Schadensersatzkosten auf die Verantwortlichen zu. Bei insureQ überspringen wir deshalb den Vergleich zwischen unterschiedlichen Versicherungsvarianten und stellen sofort den optimalen Schutz für dich zusammen – durch die unmittelbare Preisberechnung weißt du dabei auch immer sofort, welche Kosten für dich entstehen.

    Inhaltsverzeichnis

  • Maßgeschneiderte Berufshaftpflichtversicherung für den IT-Bereich
  • Berufshaftpflicht für IT-Dienstleister – 100 % sicher mit insureQ
  • Berufshaftpflicht für IT-Unternehmen
  • Was ist eine Berufshaftpflichtversicherung für IT-Unternehmer?
  • Welche Schäden übernimmt die Berufshaftpflicht für IT-Services?
  • Welche Versicherungsleistungen benötigt mein IT-Unternehmen?
  • Berufshaftpflicht für IT-Unternehmen: freiwillig oder verpflichtend?
  • Berufshaftpflicht oder Betriebshaftpflicht: Wofür sollte ich mich entscheiden?
  • Wie viel kostet eine Berufshaftpflicht für IT-Unternehmen?